Umgestaltung Marktplatz / Möllner Landstraße

Die Umgestaltung des Marktplatzes und der Fußgängerzone ist ein Schlüsselprojekt im Sanierungsgebiet Billstedt-Zentrum und wird im Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE) gefördert. Der zentrale Platz mit den stadträumlichen Bezügen bis zur Billstedter Hauptstraße mit der kleinen ‚Piazza‘ im Westen und bis zur Reclamstraße im Osten ist in die Jahre gekommen und soll in funktionaler und gestalterischer Hinsicht zeitgemäß überarbeitet werden. Ziel ist gleichzeitig, für den Billstedter Wochenmarkt durch den Umbau verbesserte Standortbedingungen zu schaffen. Dazu startet das Bezirksamt Hamburg-Mitte im Zweiten Halbjahr 2022 einen freiraumplanerischen Realisierungswettbewerb, um innovative Ideen für die Umgestaltung zu erhalten.

Im Vorfeld des Wettbewerbs ist Ihre Meinung gefragt! Als ein Beitrag zum Wettbewerb ist von Interesse, wie Sie sowohl den Marktplatz als auch die Fußgängerzone bewerten (was gefällt Ihnen gut, was nicht so gut) und welche Verbesserungswünsche und -vorschläge Sie haben. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie sich beteiligen können: Zum einen können Sie sich ganz bequem auf dieser Seite einen Fragebogen herunterladen, in Ruhe ausfüllen (beschreibbare PDF-Datei) und an die Adresse info@plankontor-hamburg.de bis spätestens zum 9. September 2022 schicken. Oder Sie kommen am 3. oder 4. September 2022 in der Zeit von 12.00 bis 18.00 Uhr auf die BilleVue zum Stand des Bezirksamtes Hamburg-Mitte (Standort: Vereinsmeile im Öjendorfer Weg, 22111 Hamburg). Hier haben Sie die Möglichkeit, sich über das Vorhaben zu informieren und Vorschläge einzubringen. Dort erfahren Sie auch noch weitere spannende Details über andere Projekte im Sanierungsgebiet und im Entwicklungsraum Billstedt-Horn.

Die Ergebnisse der einzelnen Beteiligungsschritte werden als eine Grundlage zur Bearbeitung durch die teilnehmenden Planungsbüros in die Wettbewerbsauslobung einfließen. Als Ergebnis des Wettbewerbs wird ein realisierungsfähiges Entwurfskonzept erwartet.